Sonntag, 22. Oktober 2017

NOT AUF ZWEI RÄDERN

Mittwochnachmittag in Prenzlauer Berg. Sagt ein Ehemann: "Hier fahren aber mehr Fahrräder herum als bei uns in Charlottenburg." Darauf die Frau: "Ist ja auch kein Wunder bei den Mieten hier!"
Diese von mir persönlich erlebte und aufgeschriebene Geschichte, erschien am 22.10.2017 auch im Berliner  TAGESSPIEGEL in der Sonntagsbeilage unter der Rubrik "Berliner Liste".
Foto: Lo Graf von Blickensdorf

Montag, 16. Oktober 2017

GEHEIME ZUTAT

Im Bistro in der Sophie-Charlotten-Straße. Ein italienischer Gast lässt sich die Kuchensorten erklären: "Das ist Orangenkuchen, da ist Orange drin. Das ist Apfelkuchen, mit Apfel. Und da Kranzkuchen..." - "Ah, capito, da ist Kranz drin."
Diese von mir persönlich erlebte und aufgeschriebene Geschichte, erschien am 15.10.2017 auch im Berliner  TAGESSPIEGEL in der Sonntagsbeilage unter der Rubrik "Berliner Liste".
Foto: Lo Graf von Blickensdorf

Sonntag, 15. Oktober 2017

RUF NACH VERÄNDERUNG

Abends im Kreuzberger Yorckschlösschen. Ein älterer Gast kommt an den Tresen und sagt zum Zapfer: "Mensch, hier hat sich ja nichts verändert. Ich war zuletzt vor 20 Jahren hier!" Antwortet der Zapfer: "Bei mir ist es genau umgekehrt."
Diese von mir persönlich erlebte und aufgeschriebene Geschichte, erschien am 15.10.2017 auch im Berliner  TAGESSPIEGEL in der Sonntagsbeilage unter der Rubrik "Berliner Liste".
Foto: Lo Graf von Blickensdorf

Sonntag, 8. Oktober 2017

CHARMANT

Montagmorgen. Eine elegante Dame mit großem Hut betritt einen Laden am Roseneck und verlangt eine Schachtel Zigaretten. Ein anwesender Kunde sagt zu ihr: "Dass Sie rauchen, sieht man Ihnen gar nicht an." - "Man sieht mir vieles nicht an."
Diese von mir persönlich erlebte und aufgeschriebene Geschichte, erschien am 8.10.2017 auch im Berliner  TAGESSPIEGEL in der Sonntagsbeilage unter der Rubrik "Berliner Liste".
Foto: Lo Graf von Blickensdorf

Freitag, 18. August 2017

GEHT DOCH

Im M29 starren alle auf ihre Handys. Als eine Frau mit Kinderwagen den Bus verlässt, ruft das Kind den Fahrgästen laut zu: "Tschüß!" Als niemand reagiert, wird es noch lauter: "Tschühüß!!" Plötzlich schauen alle hoch, rufen "Tschüß!" - und lächeln.
Diese von mir persönlich erlebte und aufgeschriebene Geschichte, erschien am 13.08.2017 auch im Berliner  TAGESSPIEGEL in der Sonntagsbeilage unter der Rubrik "Berliner Liste".
Zeichnung: Lo Graf von Blickensdorf

Sonntag, 13. August 2017

PUFF MOMMY

Mittwochabend im Biergarten des Yorckschlösschens. An einem Tisch sitzen fünf durstige Männer. Schon nach kurzer Zeit kommt die Kellnerin mit ihren Bieren. Als sie dafür gelobt wird, sagt die Frau: "Eine muss ja hier den Puff zusammenhalten!"
Diese von mir persönlich erlebte und aufgeschriebene Geschichte, erschien am 13.08.2017 auch im Berliner  TAGESSPIEGEL in der Sonntagsbeilage unter der Rubrik "Berliner Liste".
Foto: Lo Graf von Blickensdorf

Sonntag, 9. Juli 2017

REALISTISCHER ANTRAG

Beim Hoffest des Regierenden Bürgermeisters im Roten Rathaus. An einem Cocktailstand sagt ein Mann zu seiner Begleiterin: "Ich würde dich gerne zu meiner zukünftigen Ex-Frau machen."
Diese von mir persönlich erlebte und aufgeschriebene Geschichte, erschien am 9.07.2017 auch im Berliner  TAGESSPIEGEL in der Sonntagsbeilage unter der Rubrik "Berliner Liste".
Foto: Lo Graf von Blickensdorf